die StadtAgenten
Cottbus e.V.

BTU Cottbus-Senftenberg
Lehrgebäude 2B
Raum 0.04
Postfach 101344
03013 Cottbus

mail@diestadtagenten.de

Registergericht Amtsgericht Cottbus
AKZ.: VR 4504 CB

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich Willkommen bei den StadtAgenten Cottbus e.V.

„Ich schlage nochmals vor, dass man sich so ausdrückt, dass die Menschen draußen am Bildschirm das auch verstehen. Wir veranstalten hier keine Fachsitzung mit Sachverständigen, bei der man sich die Begriffe zuwirft und jeder weiß Bescheid. Vielmehr müssen wir das, was wir sagen, den Menschen mit den Mitteln der deutschen Sprache zugänglich machen." (Dr. Heiner Geißler während der Schlichtung zu Stuttgart 21)

Der Verein "die StadtAgenten Cottbus e.V." ist eine 2006 gegründete Initiative von Absolventen und Studierenden der Brandenburgischen Technischen Universität im Fachbereich Stadt- und Regionalplanung.

Unser ehrenamtliches Engagement unter dem Motto  "Wir vermitteln Stadt" bringen wir uns als unabhängige Akteure in städtebauliche Themen in Cottbus ein. Mit kreativem und neutralem Herangehen vermitteln wir Planungsthemen den BürgerInnen unserer Stadt und beteiligen sie an deren Entwicklung.


 

„Ich schlage nochmals vor, dass man sich so ausdrückt, dass die Menschen draußen am Bildschirm das auch verstehen. Wir veranstalten hier keine Fachsitzung mit Sachverständigen, bei der man sich die Begriffe zuwirft und jeder weiß Bescheid. Vielmehr müssen wir das, was wir sagen, den Menschen mit den Mitteln der deutschen Sprache zugänglich machen." (Dr. Heiner Geißler während der Schlichtung zu Stuttgart 21)

 

Der Verein `die StadtAgenten Cottbus e.V.´ ist eine 2006 gegründete Initiative von Absolventen und Studierenden der Brandenburgischen Technischen Universität im Fachbereich Stadt- und Regionalplanung.

 

Unser ehrenamtliches Engagement unter dem Motto "Wir vermitteln Stadt" bringen wir uns als unabhängige Akteure in städtebauliche Themen in Cottbus ein. Mit kreativem und neutralem Herangehen vermitteln wir Planungsthemen den BürgerInnen unserer Stadt und beteiligen sie an deren Entwicklung.

Kamingespräch ft. Stammtisch

Es ist wieder da: am Dienstag den 28. Juni findet das Kamingespräch gekoppelt mit dem Stammtisch im Quasimono statt.

Die Veranstaltung wird vom Fachschaftsrat Urbitektur zusammen mit dem Verein StadtAgenten Cottbus e. V. organisiert und durchgeführt.

Das Thema lautet: "Stadtraumentwicklung und soziale Wirklichkeit"
Des Weiteren wollen wir über Interdisziplinarität in der Lehre mit euch diskutieren.

  • Dienstag, 28. Juni, 19 Uhr
  • Quasimono, Erich-Weinert-Str. 2, Cottbus

 

 

Schaustadt 2016: Thema Beteiligung

Es ist mal wieder soweit: Zum Stadtfest werden von den StadtAgenten Themen der Stadtentwicklung präsentiert und Meinungen abgefragt. Die SchauStadt wurde dieses Jahr gemeinsam mit Bachelor Studierenden des Seminars „Planungstheorie“ vorbereitet und organisiert. Großes Oberthema war die Beteiligungskultur in Cottbus, um auch wieder den Bezug zum Vereinsjubiläum herzustellen, dass in der Ausstellung diesmal die vielfältigen Themen der letzten Jahre wieder in Erinnerung ruft.

StadtAgenten bei Tagung "Stadt denken Stadt machen" dabei / Offene Mitgliederversammlung am 17. Oktober 2015

Logo Tagung

Der Studiengang Stadt- und Regionalplanung an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU C-S) wird 20 Jahre alt! Anlässlich des Jubiläums findet vom 15. bis zum 17. Oktober 2015 eine Tagung statt.

Am Donnerstag geht es um 18 Uhr mit der Auftaktveranstaltung im Großer Hörsaal los, wo auch der SRL-Preises für die beste Masterarbeit verliehen wird.

Am Freitag startet das Tagungsprogramm im IKMZ. Höhepunkt ist um 13 Uhr der Festvortrag von Prof. Klaus Töpfer zum Thema "Zukunft der europäischen Stadt".

Am Samstag ist Alumni-Tag! Um 10 Uhr startet der Alumni-Brunch im  Atelier LG 2A. Die StadtAgenten werden dort  Mitmachboxen gestalten, um Feedback von den Alumni zum Studiengang einzusammeln. Die Auswertung wird im Anschluss präsentiert. Außerdem stellt sich unser Verein vor und llädt im Anschluss alle Interessierte um 3 Uhr im Atelier zur offenen Mitgliederversammlung ein, wo noch einmal intensiver über zukünftige Projekte und die Realisierung des Projektaufrufes gesprochen werden kann. Außerdem Thema: Die Vorbereitung zum 10-jährigen Vereinsjubiläum 2016.

Das gesamte Programm der Tagung findet Ihr auf http://www.tu-cottbus.de/fakultaet2/de/stadt-und-regionalplanung/home/stadt-denken-stadt-machen.html.

 

Projektaufruf 2016

Es gibt ein städtebauliches Thema, dass euch interessiert? Da müsste man mal was machen? Reale Projekterfahrung schon im Studium? Na dann leg los!

Als Planerverein mit langjähriger Erfahrung wollen wir Euch dabei unterstütze den Schritt von der Theorie zur Praxis zu machen. Wir stehen gerne zur Seite Euer erstes eigenes Projekt zu gestalten.

Wir möchten Ideen unterstützen, die sich mit städtebaulichen Themen in und um Cottbus befassen und einen Bezug zur Bürgerbeteiligung und Einbindung der Öffentlichkeit haben.

Wir unterstützen euch bei der Projektorganisation, formellen Rahmenbedingungen, der Vermittlung von Ansprechpartnern und Kooperationsmöglichkeiten. Überdies möchten wir bei der Durchführung von Workshops, Druck- und Materialkosten oder Ausstellungen mit Material und finanzieller Beteiligung unterstützen.

Wer gerne tätig werden möchte kann auf unsere Erfahrung und Organisationsstruktur als eingetragener Verein bauen.

Wir freuen uns auf eure Anfragen!


News

Juli 2012

Rotary Club Cottbus ehrt StadtAgenten

Der studentische Verein „die StadtAgenten Cottbus e.V.“ erhalten für ihr Engagement den „ROTARY- Preis 2012“

Der Cottbuser Verein die StadtAgenten Cottbus e.V. wurde während des Amtswechsels des Rotary Clubs Cottbus am 5. Juli 2012 mit dem jährlich verliehenen „ROTARY- Preis“ ausgezeichnet. Die Urkunde und den Scheck in Höhe von 2.500 Euro überreichte der Past-Präsident Dr. med. Ulfilas Rühtz und der an diesem Abend neu gewählte Präsident Wolfram Walter. Der studentische Verein freut sich über die Ehrung und will das Geld sinnvoll einsetzen. „Wir möchten mit unseren Aktivitäten über aktuelle Planungen in der Stadt informieren. Deshalb wird dieses Geld auch für Projekte mit einer breiten Bürgerbeteiligung verwendet“, informiert Dipl.-Ing. Marc Heinisch als Vorsitzender des StadtAgenten Cottbus e.V. In Abstimmung mit allen Vereinsmitgliedern soll das Preisgeld auch dafür genutzt werden, den Verein bekannter zu machen und neue Mitglieder zu werben. Besonders die jährlich durchgeführte SchauStadt soll in der Öffentlichkeit noch präsenter werden.

 

Foto: Dr. med. Ulfilas Rühtz, Carolin Fink, Marc Heinisch und Wolfram Walter (von links nach rechts)

Bildquelle: "Der Märkische Bote"