die StadtAgenten
Cottbus e.V.

BTU Cottbus-Senftenberg
Lehrgebäude 2B
Raum 0.04
Postfach 101344
03013 Cottbus

mail@diestadtagenten.de

Registergericht Amtsgericht Cottbus
AKZ.: VR 4504 CB

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich Willkommen

„Ich schlage nochmals vor, dass man sich so ausdrückt, dass die Menschen draußen am Bildschirm das auch verstehen. Wir veranstalten hier keine Fachsitzung mit Sachverständigen, bei der man sich die Begriffe zuwirft und jeder weiß Bescheid. Vielmehr müssen wir das, was wir sagen, den Menschen mit den Mitteln der deutschen Sprache zugänglich machen." (Dr. Heiner Geißler während der Schlichtung zu Stuttgart 21)

Der Verein "die StadtAgenten Cottbus e.V." ist eine 2006 gegründete Initiative von Absolventen und Studierenden der Brandenburgischen Technischen Universität im Fachbereich Stadt- und Regionalplanung.

Unser ehrenamtliches Engagement unter dem Motto "Wir vermitteln Stadt" bringen wir als unabhängige Akteure in städtebauliche Themen in Cottbus ein. Mit kreativem und neutralem Herangehen vermitteln wir Planungsthemen den BürgerInnen unserer Stadt und beteiligen sie an deren Entwicklung.

 

„Ich schlage nochmals vor, dass man sich so ausdrückt, dass die Menschen draußen am Bildschirm das auch verstehen. Wir veranstalten hier keine Fachsitzung mit Sachverständigen, bei der man sich die Begriffe zuwirft und jeder weiß Bescheid. Vielmehr müssen wir das, was wir sagen, den Menschen mit den Mitteln der deutschen Sprache zugänglich machen." (Dr. Heiner Geißler während der Schlichtung zu Stuttgart 21)

Der Verein `die StadtAgenten Cottbus e.V.´ ist eine 2006 gegründete Initiative von Absolventen und Studierenden der Brandenburgischen Technischen Universität im Fachbereich Stadt- und Regionalplanung.

Unser ehrenamtliches Engagement unter dem Motto "Wir vermitteln Stadt" bringen wir uns als unabhängige Akteure in städtebauliche Themen in Cottbus ein. Mit kreativem und neutralem Herangehen vermitteln wir Planungsthemen den BürgerInnen unserer Stadt und beteiligen sie an deren Entwicklung.

Auswertung der Umfragen

Bei der dritten Stadtentwicklungskonferenz am 15. Oktober 2018 wurden die Ergebnisse der Umfragen von dSA präsentiert. Unter folgenden Link sind nun einige Auszüge zu sehen:

Auswertung dSA Umfragen - INSEK 2035

Erste Ergebnisse der Befragung beim Cottbuser Stadtfest

In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Stadtentwicklung der Stadt Cottbus haben wir die Besucherinnen und Besucher des Stadtfestes im Juni 2018 befragt, wie sich Cottbus bis zum Jahr 2035 entwickeln soll. Über einhundert Personen nahmen sich die Zeit für teils umfangreiche Antworten. Etwa ein Viertel kam aus dem Umland oder von weiter weg.

Die Auswertung läuft und wird voraussichtlich im August abgeschlossen sein. Die Ergebnisse werden dann auf unserer Website veröffentlicht. Um fundierte Aussagen treffen zu können, bedürfen viele der angerissenen Aspekte einer genaueren Betrachtung.

Ein erstes Zwischenfazit der Befragung zeigt auf, dass die Universität, der Branitzer Park und die kompakte Innenstadt mit kurzen Wegen am häufigsten als „das Beste an Cottbus“ geschätzt wird Die Vorfreude auf den Cottbuser Ostsee überwiegt gegenüber der Skepsis deutlich. Die Mehrheit sieht im See einen Freizeitort, was von der planerischen Zielsetzung eines vielfältigen und urbanen Stadtquartiers abweicht. Fahrräder werden als erwartetes Hauptverkehrsmittel angegeben. Die voranschreitende Verdichtung der Innenstadt wird überwiegend begrüßt; es sollte laut den Befragten jedoch auch bezahlbarer Wohnraum entstehen – eine Herausforderung für Stadtplanung und Immobilienwirtschaft! Die Attraktivität der Innenstadt könnte insbesondere gesteigert werden, sofern beispielsweise die Taktung des ÖPNV , vor allem für die ländliche Ortsteile, verbessert wird.

Bei der dritten Stadtentwicklungskonferenz am 15. Oktober 2018 besteht Gelegenheit, die Debatte fortzuführen und neue Impulse für die Stadtentwicklung 2035 zu setzen.

 

Umfrage INSEK 2035