Home

Impressionen

Login






Passwort vergessen?
NEU mit download! Ergebnisreich: Werkstatt beim Cottbuser Stadtfest vom 17.6-19.62011

Werkstatt zum Cottbuser Nahverkehr und zur Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes.

Zum Cottbuser Stadtfest wurden die Bürger  – wie jedes – dazu aufgerufen zu einem bestimmten Thema der Stadtentwicklung Ihre Meinung  zu äußern. In diesem Jahr war das Thema Cottbuser Nahverkehr und die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes ein diskussionsreiches Thema. Wieder erwiesen sich die Räume der ehemaligen Kunstgallerie in der Spremberger Straße als Publikumsmagnet und die zahlreichen Äußerungen werden in den nächsten Tagen ausgewertet, zusammengefasst und, wie auch in der Lausitzer Rundschau verkündet, der Bauderzentin Marietta Tzschoppe als Idee-Katalog übergeben. Neben diesem Katalog werden die ausgewerteten Bewegungsstudien von 200 Cottbuser Bürgern der CottbusVerkehr GmbH übergeben. Man erhofft sich dadurch weitere Rückschlüsse über das Nutzungsverhalten insbesondere der "Nichtnutzer" des öffentlichen Nahverkehrs um das Angebot weiter verbessern zu können.

Die Auswertung des Bürgerworkshops können Sie hier herunterladen. Weitere Informationen erhalten Sie hier: Vorankündigung der Werkstatt und 1. Workshop Cottbus VERKEHRt .

 

 
Bus, Auto, Bahn, was kannst du morgen noch fahr´n?

Werkstatt zum Cottbuser Nahverkehr und zur Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes.

Wie veröffentlicht wurde, muss Cottbusverkehr im kommenden Jahr eine Million Euro einsparen. Das stellt den ÖPNV vor Herausforderungen. Die Debatte um die Zukunft der Cottbuser Straßenbahn zeigt die Bedeutung des Themas. Die Stadtstruktur verändert sich, immer mehr wohnen in der Innenstadt und erreichen vieles zu Fuß. Andere sind verstreut in den Vororten und lassen sich schwieriger mit dem Nahverkehrsnetz erreichen. Arbeitswege und Arbeitszeiten werden individueller und mit sinkender Bevölkerung gibt es weniger Fahrgäste. Auch muss sich das Nahverkehrsnetz an die veränderten Bedürfnisse aller Generationen anpassen.

Das Projekt „Cottbus VERKEHRt“ , stammt vom Verein “die StadtAgenten Cottbus e.V.“, in Zusammenarbeit mit der BTU Cottbus und Cottbusverkehr GmbH. Während eines ersten Workshops wurden BürgerInnen Handlungsansätze zu Marketingmaßnahmen, Umsteigebeziehungen, Informations- und Kundenservice erarbeitet. Ebenfalls wurde mit einer Untersuchung der Netzabdeckung des Personennahverkehrs begonnen.

Diese Punkte sollen zum Cottbuser Stadtfest vom 17.- 19.6.2011 mit Bürgern, Fahrgästen und Interessierten bearbeitet und diskutiert werden. Zusätzlich wird die Planung zur Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes präsentiert. Zu finden ist die Ideenwerkstatt und Ausstellung in der ehemaligen Kunstgallerie in der Spremberger Straße. Öffnungszeiten sind Fr 15 – 22 Uhr, Sa und So 10 – 22 Uhr.

Cottbus braucht, trotz der finanziellen Einsparmaßnahmen, neue und innovative Konzepte für einen zukunftsfähigen Nahverkehr .Vor allem muss er für alle Cottbuser attraktiver gestaltet werden.

Hintergrund: In Deutschland wird der ÖPNV von Ländern und Gemeinden jährlich mit Finanzmitteln in Höhe von 15 Mrd. Euro gefördert? Im Vergleich dazu erhielt das Gesundheitswesen 2010 mit16 Mrd. Euro Zuschüssen fast genauso viel aus öffentlichen Kassen. Bei einem solchen Markteingriff stellen sich Ökonomen und Steuerzahler die Frage nach dem Warum?

Warum brauchen wir in Cottbus überhaupt den Öffentlichen Personennahverkehr? Jeden Tag müssen Leute zur Arbeit, gelangen Kinder und Jugendliche mit ihm zur Schule. Senioren sind oftmals abhängig von Bus und Bahn. Manchen Leuten steht kein Auto zur Verfügung oder sie können es wegen Krankheit oder anderen Umständen nicht nutzen. Und auch wer mit Auto oder Rad fährt – was, wenn der Benzinpreis weiter steigt oder schlechtes Wetter ist? Egal aus welchen Gründen, wir brauchen den ÖPNV für die tägliche Daseinsvorsorge, er entlastet die Umwelt und dient der Wirtschaftsförderung.

Bus und Bahn sind ein entscheidender Teil unserer Stadt. Deshalb möchten wir die Cottbuser aufrufen, ein paar Minuten für die Zukunft von Bus und Bahn zu investieren.

 
Informativ: Ergebnisse des 1. Workshops Cottbus VERKEHRt

Cottbus VERKEHRt - Ergebnisse 1. Workshop 2010

Die Ergebnisse des Workshops Cottbus VERKEHRt sind zusammengestellt und können jetzt hier herunter geladen werden. Von Seiten der StadtAgenten wird das Thema weiterbehandelt. Dies wird zum Beispiel im Rahmen eines zweiten Workshops geschehen, der zum diesjährigen Stadtfest vom 17. bis 19. Juni stattfinden wird und derzeit vorbereitet wird.
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 4 von 7